www.lauffrau.at
www.lauffrau.at

AKTUELL

Der nächste Laufkurs beginnt im November 2017!

 

Das sagen LäuferInnen zum Coaching 

 

Laufpakete für Anfänger

 

Slingtraining jeden Donnerstag und Samstag in Tulln

KONTAKT

Gabi Görtler

E-Mail: info@lauffrau.at

Keine Ausreden mehr!

 

Ein Grund, weshalb sehr bald der neu begonnene Sport wieder aufgegeben wird, ist der, dass Sport schlicht und ergreifend auch anstrengend ist. Wer behauptet, Sport zu betreiben sei IMMER lustig, toll und schön, der belügt sich wohl selber. Sport soll natürlich Spaß machen, ist aber realistisch betrachtet auch anstrengend.

 

Es ist finster, kalt und windig. Wer hat unter diesen Umständen tatsächlich Lust, sich freiwillig ins Freie zu begeben um Laufen zu gehen?

Die Kälte ist mit ein Grund, weshalb viele mit dem Laufen über den Winter einfach aufhören. Schade eigentlich. Das heißt nämlich im Frühjahr wieder zurück an den Start, anstatt den Winter für die Grundlagenausdauer zu nützen. Aber offen gesagt, wird die Kälte einfach nur als Ausrede benützt. Denn nach spätestens 5 Minuten laufen wird einen kuschelig warm bis schwitzend heiß.

In der Früh und am Abend ist es gerade im Winter wirklich schon sehr finster. Ok. Aber unter tags ist es doch hell - wieso nicht das Wochenende nützen? (Für Tullner: Übrigens ist die Donaulände und die Kleine Tulln-Runde beleuchtet - gilt also nicht als Ausrede!)

Aber meistens ist es einfach nur eine kurze Entscheidung im normalen Alltag: "Geh ich jetzt noch raus zum sporteln oder nicht?" Und weiter: "Wieso tu ich es, ich könnte doch stattdessen dieses und jenes erledigen." (bügeln, noch schnell saugen, für morgen etwas herrichten etc. ...). Wer sich genau an dieser Stelle einen Ruck gibt und die richtige Antwort parat hat, ist schon auf dem richtigen Weg.

Dazu wäre es mental hilfreich, sich diese Fragen bereits im Vorfeld zu stellen und die für sich richtige Antwort zu überlegen (Antworten: Weil ich mich fitter fühle, weil ich Kalorien verbrenne, weil es meiner Gesundheit gut tut, weil ich den Kopf frei bekomme, weil ich etwas für mich tue, weil ich nächstes Jahr schneller sein will ...). 
 
 

Es kann aber auch ganz einfach sein: Anstatt sich auf lauffrau.at die Theorie über die faulen Ausreden durchzulesen, könntest du jetzt gleich aufstehen, deine Laufschuhe anziehen und AB INS FREIE ....

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© lauffrau.at

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.